Wieder im Programm:

An apple a day keeps the doctor away - oder -

                           Ein Apfel am Tag vertreibt Krankheit und Plag.

 

Siehe Workshops!


Sprechstunde im Garten Mori

Am 15. September 2022 findet für dieses Jahr der letzte Termin unserer offenen Gartensprechstunde statt.

 

Wir beobachten und begleiten die Entwicklung in diesem so wunderbaren Garten sehr gerne und freuen uns, dass es Dank der fleißigen Helfer so weitergeführt wird.

 

Schauen Sie doch mal vorbei und überzeugen Sie sich selber.

 


Akademie auf der "Langs de Elv"         Schönes für Haus und Garten

In diesem Jahr sind wir zwar mit einem Infostand auf dieser Veranstaltung vertreten, leider können wir diesen aber nicht ständig besetzen .

 

Wir möchten aber alle einladen uns Ideen, Anregungen und Aufgaben zu geben, damit wir unser kommendes Programm nach Euren Wünschen, Nöten und Interessen ausrichten können.

 

Teilt uns Eure Wünsche  via dem unten stehenden Kontaktformular mit oder schreibt einen Zettel auf der "Langs de Elv" Verantaltung und werft ihn in die Box.

 

Herzliche Grüße

Euer Team Gartenakademie an der Oste

 


Offene Gartensprechstunde in Odisheim

Die erste offene Gartensprechstunde im Odisheimer Staudengarten findet heute von 18.30 - 20.00 Uhr das erste Mal in diesem Jahr statt. Kommt vorbei wir freuen uns auf alle Interessierten.
Odisheimer Staudengarten von Edeltraut Mori
Dorfstraße 38
21775 Odisheim

 


Garten-Bücher Flohmarkt in der Wingst

In der Staudengärtnerei Klingel und Luckhardt, Fliederweg 10, Wingst findet zur Zeit die Lenzrosen Austellung statt. Parrallel dazu hat die Gartenakademie eine große Auswahl an Gartenbüchern präsentiert, die Sie gegen eine Spende gerne mitnehmen dürfen.

Der Erlös wird zu 100% einem guten Zweck zugeführt. Sehen Sie hierzu auch hier auf der Seite den Tab Spendenaktionen.

 

Viel Spaß beim stöbern!


Obstanbau im Wandel

Unsere Kooperation mit dem Natureum Niederelbe über die Pflege der Obstbäume läuft nun seit ein paar Jahren. Wer die  Veranstaltungen im Laufe des Jahres besucht, kann sich immer an dieser wunderbaren Allee mit Apfelbäumen erfreuen. 

Die Hochstamm Apfelbaum Allee
Die Hochstamm Apfelbaum Allee

Neben diesen ca. 25 Jahre alten Halbstamm-Apfelbäumen hat das Natureum mit unserer Unterstützung eine Demo-Kurzstamm-Anlage mit 5 Bäumen gepflanzt. Die Idee dabei ist es die verschiedenen Anbauvarianten dicht nebeneinander zu stellen und so vergleichen zu können.

Hier mal ganz einfach gesagt:

Die Sorte Topaz wurde auf eine schwache Wurzel veredelt. Die Versorgung des Baumes ist dadurch gebremst. Das Wachstum verlangsamt sich und der Fruchtansatz ist hoch, da der Baum die Reproduktion sichern will.

Die Früchte hängen in greifbarer Höhe, was bei der Ernte wichtig ist.


Offene Gartensprechstunde

Wir schauen auf nette Gespräche zurück und bedanken uns bei dem Verein DEO Odisheim und hier insbesondere bei Dagmar und Hans-Dietrich Lühmann für das gute Zusammenspiel. Wir freuen uns, dass Frau Moris Erbe mit so viel Liebe und guter Stimmung weiter geführt wird und freuen uns sehr, dass wir auch im nächsten Jahr mit der offenen Gartensprechstunde an jedem dritten Donnerstag unseren Beitrag zu dem wunderbaren Projekt leisten können.

Der Garten von Frau Mori ist vielen Menschen aus der Region ein Begriff. Auf einer   1Hektar großen Fläche ist hier in 13 Jahren harter Arbeit ein Garten mit einer beeindruckenden Vielfalt an verschiedenen außergewöhnlichen Gehölzen und Stauden entstanden. Diesen wunderbaren Garten dürfen wir von der Gartenakademie nutzen. Wir möchten an jedem dritten Donnerstag im Monat von 18.30 - 20.00 Uhr allen GartenfreundInnen die Gelegenheit bieten, Fragen rund um den Garten an die Fachleute zu stellen. Es können gemeinsam Lösungen für individuelle Gartenprobleme gefunden werden. Zu den jeweiligen Terminen gibt es interessante Informationen zu verschiedenen Pflanzen. 

 

 

 

Es bedarf keiner Anmeldung, kommen Sie einfach vorbei und genießen den Garten und Zeit mit Gleichgesinnten.


Kooperation Obstbaumschnitt

Um unserer Kooperation mit dem Natureum Niederelbe gerecht zu werden, haben unser Obstbaum- Spezialist Dipl. Ing. Reimer Esselborn und ich (Anette Minners) die Obstbäume an einem  Samstag im verwaisten Küstenmuseum geschnitten.

 

Kirschen, Pflaumen, Apfel und Birne, alles vorhanden. Die Besonderheit ist, dass es viele verschiedene Sorten gibt und jeder Baum speziell daraufhin behandelt werden will. Gut, dass Reimer so langjährige Erfahrung damit hat.

 

Es war kalt, sonnig und windig. Perfekt also :-) Nach 2 Stunden strammen Arbeitens waren wir fertig.

 

Im Sommer wird man sehen, ob es gelungen ist. Schaut mal rein und überzeugt euch selber.