Alle Veranstaltungen sind unter Vorbehalt angeboten, in der Hoffnung, dass diese auch tatsächlich trotz der Pandemie stattfinden können.

Bitte beachten Sie auch unser Hygienekonzept (als Download rechts) und unsere Corona Regeln während der Veranstaltungen. Diese sind verbindlich!


Offene Gartensprechstunde

Findet am kommenden Donnerstag den 24. Juni zum erstenmal statt.

Keine Anmeldung notwendig :-)

Wir freuen uns auf nette Gespräche.

Der Garten von Frau Mori ist vielen Menschen aus der Region ein Begriff. Auf einer ein Hektar großen Fläche ist hier in 13 Jahren harter Arbeit ein Garten mit einer beeindruckenden Vielfalt an verschiedenen außergewöhnlichen  Gehölzen und Stauden entstanden. Diesen wunderbaren Garten dürfen wir von der Gartenakademie nutzen. Wir möchten an jedem dritten Donnerstag im Monat von 18.30 - 20.00 Uhr allen Gartenfreund Innen die Gelegenheit bieten Fragen rund um den Garten an die Fachleute zu stellen. Es können gemeinsam Lösungen für individuelle Gartenprobleme gefunden werden. Zu den jeweiligen Terminen gibt es interessante Informationen zu verschiedenen Pflanzen. 

 

 

 

Es bedarf keiner Anmeldung, kommen Sie einfach vorbei und genießen den Garten und Zeit mit Gleichgesinnten.

Referent/in:    Kollegium der Gartenakademie an der Oste

 

Gebühr:          Spende für die Gartenpflege

 

Termin 1:        Donnerstag 15. April 2021,                        18.30 – 20.00 Uhr

Termin 2:        Donnerstag 20. Mai  2021,                         18.30 – 20.00 Uhr  

Termin 3:        Donnerstag 24. Juni  2021,                         18.30 – 20.00 Uhr

Termin 4:        Donnerstag 15. Juli  2021,                          18.30 – 20.00 Uhr

Termin 5:        Donnerstag 19. August 2021,                    18.30 – 20.00 Uhr

Termin 6:        Donnerstag 16. September 2021             18.30 – 20.00 Uhr

 

Ort:          Dorfstraße 38, 21775 Odisheim

 

Anmeldung nicht nötig

 

Bei Fragen                         Gartenakademie an der Oste 04752 844234

 


Kooperation Obstbaumschnitt

Um unserer Kooperation mit dem Natureum Niederelbe gerecht zu werden haben unser Obstbaum Spezialist Dipl. Ing. Reimer Esselborn und ich (Anette Minners) die Obstbäume an diesem Samstag im verwaisten Küstenmuseum geschnitten.

 

Kirschen, Pflaumen, Apfel und Birne, alles vorhanden. Die Besonderheit ist, dass es viele verschiedene Sorten gibt und jeder Baum speziell daraufhin behandelt werden will. Gut dass Reimer so langjährige Erfahrung damit hat.

 

Es war kalt, sonnig und windig. Perfekt also :-) Nach 2 Stunden strammen arbeitens waren wir fertig.

 

Im Sommer wird man sehen, ob es gelungen ist. Schaut mal rein und überzeugt euch selber.