Wir planen unsere Gartenfahrten so, dass jeder mit seinem eigenen PKW in der Kolonne fährt. Die genaue Route geben wir ihnen bei Anmeldung oder auf Anfrage bekannt. Für die Planung berechnen wir 15,00 Euro pro Person. Gerne koordinieren wir Mitfahrgelegenheiten für Teilnehmer ohne Auto. Außerdem bieten wir immer 3 Plätze in unserem eigenen PKW. Wir freuen uns auf  inspirierende und gesellige Fahrten unter Gartenliebhaber/Innen!


Gartentermin:                                          Ein neuer Garten - Gespräche und Erfahrungsaustausch

 Vor einem Jahr hat Henriette Gräfin von der Schulenburg einen neuen Garten angelegt. Rhododendren und  Azaleen, ein Steingarten, Rosen, Hortensien und Weigelien bestimmen das Bild. Am Himmelfahrtstag  lädt Henriette uns ein, ihren Garten zu besichtigen. Henry Hesse, ein bekannter Rhododendronzüchter aus Hamersen wird anwesend sein und Fragen rund um die Rhodos und Fächerahorn beantworten und die Gartenberaterin Anette Minners berät Sie in Fragen betreffend barrierefreier Gartengestaltung.  Sandstein- und Holzskulpturen sind noch besondere Hingucker. Im Clockhouse stehen  Kaffee, Tee und ein Snack bereit. Wir freuen uns auf einen schönen Nachmittag mit netten Gesprächen unter Gartenfreunden.

 

Termin:                21. Mai 2020      14.00 – 17.00 Uhr

 

Ort:                       Gutshof von der Schulenburg,

 Altendorf 5, 21756 Osten / Altendorf

 

Gebühr                10,00 Euro

 

Anmeldung:      Gartenakademie an der Oste 04752 844234

 


Gartenreise Schleswig Holstein zur Rosenblüte

Das Gute liegt so nah! Wir möchten einmal über die Elbe zu unseren Nachbarn nach Dithmarschen schauen. Start ist um 8.30 Uhr die Elbfähre in Wischhafen. Wir besuchen 3 Gärten, die nur wenige Kilometer voneinander entfernt liegen. Der Schwerpunkt  liegt in diesen Gärten auf Rosen, Clematis und Stauden und wir freuen uns, dass wir Führungen bekommen und wir viel über die dahinter stehenden GärtnerInnen erfahren.  Über St. Michaelisdonn und Burg fahren wir anschließend zur Rosengärtnerei Schütt, die sich auf historische Rosen spezialisiert hat. Neben der Besichtigung des prachtvollen Schaugartens haben wir die Möglichkeit, die eine oder andere Rose zu kaufen.

 

Reisebegleitung:       Gärtnermeisterin Anette Minners

 

Gebühr:                        15,00 Euro  für die Organisation

                                       Fährfahrt, Eintritt und Mittagssnack zahlt jeder selber (ca. 18,50€)

 

Termin:                          Sonnstag,  28. Juni 2020, ganztägig

 

Abfahrt/Treffpunkt:    8.30 Uhr, Elbfähre Anleger Wischhafen                                       

 

Anmeldung:                Gartenakademie an der Oste 04752 844 234


 Gartenreise -  Inspiration im Nachbarland           

 

Auf dieser Gartenreise besuchen wir den Garten von Ernst Pagels in Leer. Er war ein bedeutender Staudenzüchter, dem es sehr wichtig war, die Gärtnerei und den Schaugarten der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.  Dort bekommen wir eine Führung und einen Mittagssnack. Wir überqueren die Grenze nach Holland und besuchen die niederländische Pflanzen-Sammlungen Salvia und Echinacea der Gärtnerei Foltz. Danach  freuen wir  uns darauf, die faulen Gärtner Nicolette und Jan kennenzulernen. Ihr 11.200m² großer Garten ist  voller Überraschungen  und Inspirationen. Nach einer Kaffeepause geht die Reise weiter. Gegen Abend erreichen Appeltern und beziehen unsere Unterkünfte. Am nächsten Morgen besuchen wir die Gärten von Appeltern. Der größte Gartenideen-Park Europas beherbergt über 200 Schaugärten auf einer Fläche von 22 Hektar. Auf der für den frühen Nachmittag geplanten Rückreise kommen wir am 5000ha großen National Park `De Hoge Veluwe´vorbei. Wir haben einen 4,1km langen Wanderweg ausgewählt, um einen kleinen Eindruck von diesem schönen und beeindruckenden Park zu vermitteln. Die gemeinsame Reise endet hier und jeder kann nach seinen Wünschen die Heimfahrt antreten.

 

Als weitere Option ist ein Besuch des weltberühmten Kröller-Müller Museums, in dem sich  die zweitgrößte Van-Gogh-Sammlung der Welt mit knapp 90 Gemälden und über 180 Zeichnungen befindet, möglich. Im Skulpturengarten, der zu den größten in Europa gehört, können die Besucher Kunst und Natur genießen. Über den Garten verteilt stehen mehr als 160 Skulpturen von herausragenden Künstlern wie Aristide Maillol, Jean Dubuffet, Marta Pan und Pierre Huyghe.

 

Reisebegleitung:       Gärtnermeisterin Anette Minners

 

Gebühr:                      für die Organisation 15,00 Euro

 

Termin:                       Samstag/Sonntag, 19./20. September 2020 , ganztägig

 

Abfahrt/Treffpunkt:    8.30 Uhr Gärtnerei Klingel & Luckhardt, Fliederweg 10, 21789 Wingst                                                 

 

Anmeldung:                Gartenakademie an der Oste 04752 844234

 

 

 

Kosten für Eintritte und Führungen belaufen sich auf ca. 25,- Euro. Unterkunft müssen selbständig gebucht und bezahlt werden. Hierbei sind wir auf Wunsch behilflich. Fahrgemeinschaften können organisiert werden.


Die Gartenakademie an der Oste empfiehlt:

Wenn Sie auf das blau unterlegte Feld klicken werden Sie zu der Internetseite der Oldenburger Gartenfreunde weitergeleitet.